Gesamtzeit30 min
Kategorie

Unser Kaiserschmarren - eine Sünde wert!

Tipp:

Geben Sie etwas Sprudelwasser in den Teig, dann wird er schön fluffig. Eiweiß nicht zu steif schlagen - der Teig kann sonst etwas trocken werden.

Zutaten

 375 ml Milch
 125 g Mehl
 4 Eier (mind. Bodenhaltung)
 15 g Puderzucker
 15 Kristallzucker
 1 EL Vanillezucker
 Schuss Sprudelwasser
 Abrieb einer halben Zitrone ( Bio)
 nach belieben Rosinen (für Erwachsene in Rum, für Kinder in Apfelsaft einweichen)
 Prise Salz

Anleitung

Schritt 1

Milch, Mehl, Puderzucker, Eidotter, Vanillezucker, Zitronenabrieb und Sprudelwasser in eine Schüssel geben und kräftig verrühren. Dabei aufpassen, dass sich keine Klümpchen bilden.

 

Schritt 2

Das Eiweiß mit Kristallzucker cremig schlagen. Nicht zu steif schlagen (damit der Teig schön fluffig wird)!

 

Schritt 3

Jetzt Eiweiß und Teig vorsichtig vermengen.

 

Schritt 4

Butter in der Pfanne schmelzen und die Masse auf einer Seite für ca. 3-4 Minuten bräunen.

 

Schritt 5

Den Kaiserschmarren bei 180 Grad für 10 Minuten ins Backrohr schieben und goldbraun backen.

 

Schritt 6

Nun den Kaiserschmarren vorsichtig wenden und mit 2 Esslöffel zerreißen.

 

Schritt 7

Nach belieben noch mit Butter und etwas Puderzucker in der Pfanne kurz rösten.

 

Schritt 8

Den Kaiserschmarren vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen - et voilà!

Wir Österreicher essen dazu Zwetschkenröster, aber es passt natürlich auch anderes Kompott oder Fruchtmus dazu. Hier sind der Kreativität und dem eigenen Geschmack keine Grenzen gesetzt. Guten Appetit!

 



Gesamtzeit30 min
Kategorie

Einfach nur pflaumig! Unsere leckeren Quarkknödel mit Erdbeerfüllung.

 

Tipp: 

Wir bereiten die Erdbeeren am Vortag vor und frieren uns kleine Kügelchen ein. Das geht viel leichter zum Drehen der Knödel!

Zutaten

 250 g Topfen (Quark fettarm), sollte richtig trocken sein
 60 g Butter
 1 Ei
 10 g Grieß
 Biskuit Brösel zum Binden (soll eine feste Masse werden) - als Alternative Panko Paniermehl (Japanisches Paniermehl, ist ohne Rinde)
 100 g Erdbeeren
 Staubzucker zum Bestreuen

Anleitung

Schritt 1

Das Ei trennen.

 

Schritt 2

Eigelb mit Butter schaumig rühren.

 

Schritt 3

Das Eiweiß aufschlagen und mit Topfen unter die Buttermasse heben.

 

Schritt 4

Mit Biskuitbrösel zu einer kompakten Masse abbinden.

 

Schritt 5

Ca. 10 Min stehen lassen, bis die Brösel binden (dürfen nicht mehr an den Händen kleben bleiben).

 

Schritt 6

Die Erdbeeren in Würfel schneiden und mit Staubzucker süßen.

 

Schritt 7

Topfenmasse mit den Erdbeeren füllen.

 

Schritt 8

Die Masse in leicht gesalzenem, wallendem Wasser 15 Min. ziehen lassen (darf nicht kochen, sonst zerfällt der Knödel!).

 

Schritt 9

Mit Butterbrösel oder einfach nur mir Staubzucker bestreuen.
Bon Appétit!

 

ZURÜCK

Kontakt

close

Rufen Sie uns an unter

+49 89 248 897 791

Oder fordern Sie einen Rückruf an.
Wir rufen Sie gerne zurück:

Rückruf anfordern
Informationen anfordern

Gerne senden wir Ihnen unsere aktuelle Informationsbroschüre inkl. Preise.

close

Informationsbroschüre inkl. Preise anfordern

    Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen *

    close

    Rückruf anfordern

      Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen *