Basteln im Herbst mit Kita-Kindern

Basteln im Herbst mit Kita-Kindern Basteln im Herbst mit Kita-Kindern

Wenn sich der Sommer dem Ende neigt und Wind, Regen und Nebel zunehmen, beginnt für die meisten Familien die Bastelzeit. Mit den vielen herbstlichen Naturmaterialien können sich sowohl Groß und Klein kreativ austoben. Das herbstliche Basteln wird aber auch von vielen genutzt, um die unterschiedlichen Feiertage vorzubereiten und die Häuslichkeit gemeinsam zu schmücken. Erntedank, Halloween oder St. Martin sind Ereignisse, zu denen man sich etwas einfallen lassen kann. Wir haben Ihnen und Ihren Kindern hier ein paar Ideen zusammengetragen, die dazu anregen, Schere und Kleber zu zücken und sofort loszulegen.

Basteln im Herbst mit Fundstücken

Das Basteln mit Fundstücken hat für Kinder einen ganz besonderen Reiz und für die Eltern ist das eine gelungene Möglichkeit, die Kinder auch zu dieser Jahreszeit an die frische Luft zu locken. Erst werden bei einem Herbstspaziergang reichlich bunte Blätter, Eicheln und Kastanien gesammelt (unbedingt auch Kastanienschalen mitnehmen, denn damit lassen sich auch abwechslungsreiche Kunstwerke kreieren!), dann wird noch ausgiebig in Matschepfützen herumgesprungen (wasserfeste Kleidung und Gummistiefel nicht vergessen!) und im Anschluss werden die Trophäen nach Hause getragen. Bunte Blätter sollten unbedingt sofort zwischen dicken Büchern gepresst werden, damit sie ihre schöne Farbe behalten und nicht verwelken. Während Mama oder Papa ein paar Löcher in die Kastanien und Eicheln bohren (am einfachsten mit einem ganz dünnen Bohrer im Akkuschrauber), können die Kinder schon spannendes Bastelzubehör sammeln. Zahnstocher oder Streichhölzer, Wackelaugen, Klebefolie, Edding und Wolle sind hier beliebte Zutaten.

Der bunte Blätterigel

Auch der Blätterigel erfreut sich immer großer Beliebtheit unter den Jüngsten. Hierfür können Mama oder Papa (oder größere Kinder, die schon mit einer Schere umgehen können) einen vorgemalten Igelkörper aus Bastelpappe ausschneiden und den Körper mit bunten, gepressten Blättern Schicht für Schicht bekleben. So erhält der Igel seine bunten Natur-Stacheln. Zu guter Letzt noch Nase und Mund aufmalen, Wackelaugen aufkleben und fertig ist das Herbstbild.

Basteln im Herbst mit den Allerkleinsten

Aber auch für die Allerkleinsten gibt es eine schöne Mitmach-Idee! Hier können alle Kinder kreativ werden, die schon einen Stift halten können (vielleicht auch mit Mamas oder Papas Hilfe). Für diesen Zaubertrick wird ein gepresstes Blatt auf den Tisch gelegt, darüber ein weißes Blatt Papier und dann wird einfach wild drauf los gemalt und zwar so lange, bis sich das Relief des Laubblattes auf dem Papier abhebt. Das kann man so oft mit verschieden geformten Blättern und unterschiedlichen Farben wiederholen, bis das ganze Blatt Papier vollgemalt ist. So ergibt sich ein wunderschönes Herbstbild. Darüber freut sich bestimmt auch Oma oder Opa!

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Artikel ein paar Anregungen für das herbstliche Basteln mit ihren Sprösslingen geben konnten und wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Spaß!

ZURÜCK

Kontakt

close

Rufen Sie uns an unter

+49 89 489 29898
+49 151 566 82587

Oder fordern Sie einen Rückruf an.
Wir rufen Sie gerne zurück:

Rückruf anfordern
Informationen anfordern

Gerne senden wir Ihnen unsere aktuelle Informationsbroschüre inkl. Preise.

close

Informationsbroschüre inkl. Preise anfordern

    Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen *

    close

    Rückruf anfordern

      Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen *