Aprikosen (Marillen) Knödel mit Butterbrösel

Aprikosen (Marillen) Knödel mit Butterbrösel Aprikosen (Marillen) Knödel mit Butterbrösel

Aprikosen sind total vielfältig

Aprikosen in allen Varianten

Aprikosen (Marillen in Österreich) sind vielfältig verwendbar.

Ob als Marmelade, Kuchen, Saft, getrocknet oder einfach als Knödel.

Wir sind aus Österreich, und die Aprikosenknödel sind bei uns einfach nicht wegzudenken.

Oft hat man zu viel Angst, wenn es um Knödel mit Frucht geht, hoffentlich hält der.

Aber mit ein paar Tricks werden die Knödel sicher halten.

Wir essen am liebsten einen Quarkteig (Topfen)

Aprikosen (Marillen) Knödel mit Butterbrösel

Für 4 Personen Teig: Arbeitsaufwand ca. 15 Minuten

  • 500g Aprikosen
  • 250g Quark
  • 125g Weißbrotbrösel (kann man auch mit Nüsse mischen)
  • 50g Gries
  • 1 ganzes Ei

Alles zu einem  festen Teig vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Aprikosen entsteinen. Man kann ein Stück Würfelzucker, oder etwas Marzipan in die Mitte geben. Kann man, muss man aber nicht.

Etwas Teig in die Hand, und die Aprikose damit ummanteln.

 

Großen Topf mit Wasser

ca. 20 Minuten wallend ziehen lassen, nicht kochen

Die Knöderl kann man nur mit Zimtzucker oder auch Butterbrösel  genießen

Wir essen gerne etwas Joghurt mit Zucker dazu. Der kalte Joghurt passt super zu den heißen Aprikosen.

 

Einfach nur schmecken lassen.

Euer Team von kitakoch

Folgen Sie uns auch auf
Facebook oder Instagram

ZURÜCK

Kontakt

close

Rufen Sie uns an unter

+49 89 489 29898

Oder fordern Sie einen Rückruf an.
Wir rufen Sie gerne zurück:

Rückruf anfordern
Informationen anfordern

Gerne senden wir Ihnen unsere aktuelle Informationsbroschüre inkl. Preise.

close

Informationsbroschüre inkl. Preise anfordern

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen *

close

Rückruf anfordern

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen *